Mansfeld-Löbbecke Racing | Racing-Burger und Salat
Mansfeld-Löbbecke-Racing ist ein Team der Mansfeld-Löbbecke-Stiftung und nimmt an der ADAC-Rennserie Dacia-Logan-Cup teil. Jugendliche mit psychischen Erkrankungen übernehmen Verantwortung für ein Rennsport-Team. Als Organisatoren und Boxen-Crew führen sie die Fahrer durch den Dacia-Logan-Cup 2015.
Racing, Mansfeld, Löbbecke, Stiftung, Autorennen, Dacia Logan Cup, ADAC-Rennserie
17015
post-template-default,single,single-post,postid-17015,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-11.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2.1,vc_responsive

Racing-Burger und Salat

Auf dem Weg nach Oschersleben treffen wir das Team von Grip-Motorsport aus Berlin. Wir halten kurz Small-Talk und überholen dann. Sie fahren mit Anhänger – unser Dacia ist schon vor Ort.

An der Pforte holen wir ihn ab. Daniel fährt uns gemächlich zur Box – trotzdem stark, das erste Mal in unserem Rennwagen mitzufahren. Nico posiert hinterm Steuer. Auf dem Foto zu sehen.

Benni aus Salzgitter lerne ich nun auch richtig kennen. Ein cooler Typ! Das wird gut klappen mit ihm.

Wir räumen die Box ein: Werkzeug, Tische, Klamotten, Getränke. Bald kommt Carrera-Bahn-Frank dazu. Den Spitznamen habe ich ihm gegeben! Er hat einen Laden für Modellbau in Goslar.

Als zum Abendessen alle einen Racing-Burger bekommen und Till seinen Fit-for-Fun-Salat, ist das Gelächter groß. Der Salat sieht etwas mickrig aus. Und Till etwas neidisch auf unsere Burger.

In der Lounge lässt die Crew den Abend ausklingen.