Mansfeld-Löbbecke Racing | News
Mansfeld-Löbbecke-Racing ist ein Team der Mansfeld-Löbbecke-Stiftung und nimmt an der ADAC-Rennserie Dacia-Logan-Cup teil. Jugendliche mit psychischen Erkrankungen übernehmen Verantwortung für ein Rennsport-Team. Als Organisatoren und Boxen-Crew führen sie die Fahrer durch den Dacia-Logan-Cup 2015.
Racing, Mansfeld, Löbbecke, Stiftung, Autorennen, Dacia Logan Cup, ADAC-Rennserie
16724
page-template,page-template-blog-small-image,page-template-blog-small-image-php,page,page-id-16724,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-11.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2.1,vc_responsive

NEWS

[caption id="attachment_18626" align="alignright" width="300"] Teammanager Jan[/caption] Lange hat das Team gezittert. Nach dem Crash Mitte Oktober war nicht klar, ob ML-Racing überhaupt noch starten wird in diesem Jahr. Große Freude: Zum...

Der dritte Lauf des Logan Cups steht kurz bevor. Nach Podium zum Auftakt und Ausfall im zweiten Rennen sind alle heiß auf den 23. Juni. [caption id="attachment_18467" align="alignright" width="225"] Raffaele...

Endlich ist es soweit. Das Team von Mansfeld-Löbbecke-Racing macht sich wieder auf den Weg nach Oschersleben. Am Samstag, den 25. März, startet der ADAC Logan Cup in die Saison 2017. ...

[caption id="attachment_18166" align="alignright" width="300"] Dominique Schaak[/caption] Mansfeld-Löbbecke-Racing meldet sich endlich zurück. Das einzigartige Jugendhilfeprojekt geht auch in 2017 mit eigenem Team im Logan-Cup in Oschersleben an den Start. Am 25. März geht...

[caption id="attachment_17771" align="alignright" width="300"] Meister 2015[/caption]Die Berliner von H.A.R.D.-Speed gehen als Titelverteidiger in die neue Saison. Das Team rund um Britta Kraske zählt sicher wieder zu den Favoriten. Britta und...

Der vierte Saisonlauf im Logan-Cup – ein merkwürdiges Rennen. Konstante Rundenzeiten und kaum Überholmanöver, dann eine Ölspur und ewig „Code 60“. Und ein 13jähriger Neuzugang, der Freude macht. Früh aufstehen war...

„Das war super!“, freute sich Max (16). Das neue ML-Racing-Mitglied kletterte begeistert aus dem Kart. „Aber nicht einfach. Ich habe nur noch Pilonen gesehen.“ Auf Einladung des Motorsportclubs Langelsheim besuchte...