Mansfeld-Löbbecke Racing | GT-Masters und DTC – Das Team ist wieder da!
Mansfeld-Löbbecke-Racing ist ein Team der Mansfeld-Löbbecke-Stiftung und nimmt an der ADAC-Rennserie Dacia-Logan-Cup teil. Jugendliche mit psychischen Erkrankungen übernehmen Verantwortung für ein Rennsport-Team. Als Organisatoren und Boxen-Crew führen sie die Fahrer durch den Dacia-Logan-Cup 2015.
Racing, Mansfeld, Löbbecke, Stiftung, Autorennen, Dacia Logan Cup, ADAC-Rennserie
17837
post-template-default,single,single-post,postid-17837,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-11.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2.1,vc_responsive

GT-Masters und DTC – Das Team ist wieder da!

GT-Masters und DTC – Das Team ist wieder da!

Mit Katharina Brüggmann (DTC)

Mit Katharina Brüggmann (DTC)

Morgen geht es wieder los. ML-Racing geht auf Reisen – zum ersten Mal an den Sachsenring. Dabei ist der Saisonauftakt der ADAC GT-Masters erst zwei Wochen her.

Mehr als 50 Kinder und Jugendliche aus der Mansfeld-Löbbecke-Stiftung besuchten das erste Rennen in Oschersleben. Mehr zu Lamborghini und Ex-Formel 1-Fahrern auf www.mansfeld-loebbecke.de

Dank Katharina Brüggmann und Rainer Bastuck, Organisatoren des Deutschen Tourenwagen-Cups (DTC), standen VIP-Karten zur Verfügung.
ML-Racing ist dieser Serie schon länger verbunden. Deshalb freut sich das Team besonders, den Vorjahressieger im Logan-Cup, Markus Spitzenberger, nun im Mini zu sehen.

DTC-Mini von Markus

DTC-Mini von Markus

Markus, was sagst du zu deinem Einstand in der DTC?
Ich bin begeistert. Am Samstag lief es nicht perfekt, aber Sonntag überraschend gut. Das war schon mehr, als ich erwartet hatte.

Wie hast du den Sprung geschafft?
Nach der Meisterschaft 2015 im Logan-Cup mit Lukas Friedrich und Kevin Walter im Team von HARD-Speed habe ich eine neue Herausforderung gesucht. Es kommt natürlich auch immer aufs Geld an. Ein Rennen in der DTC kostet so viel wie eine Saison im Dacia. (lacht)

Markus Spitzenberger ist 22 Jahre alt und lebt in der Nähe von Stuttgart. Weitere Informationen finden Sie auf www.markus-spitzenberger.de