Mansfeld-Löbbecke Racing | Erster Lauf 2017
Mansfeld-Löbbecke-Racing ist ein Team der Mansfeld-Löbbecke-Stiftung und nimmt an der ADAC-Rennserie Dacia-Logan-Cup teil. Jugendliche mit psychischen Erkrankungen übernehmen Verantwortung für ein Rennsport-Team. Als Organisatoren und Boxen-Crew führen sie die Fahrer durch den Dacia-Logan-Cup 2015.
Racing, Mansfeld, Löbbecke, Stiftung, Autorennen, Dacia Logan Cup, ADAC-Rennserie
18218
post-template-default,single,single-post,postid-18218,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-11.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2.1,vc_responsive

Erster Lauf 2017

Erster Lauf 2017

Sven Grossmann

Endlich ist es soweit. Das Team von Mansfeld-Löbbecke-Racing macht sich wieder auf den Weg nach Oschersleben. Am Samstag, den 25. März, startet der ADAC Logan Cup in die Saison 2017.

Die Vorfreude ist groß bei den alten und neuen Teammitgliedern aus der Mansfeld-Löbbecke-Stiftung. Das gilt ebenso für Stammfahrer Jonas Markworth und Neuzugang Sven Grossmann. Der 24-jährige Pilot steigt erstmals in den Logan von ML-Racing. „In diesem Jahr starten deutlich mehr Logans“, freut sich Teamchef Till Ruhe. Auch deshalb sei das erste Rennen vor allem eine Standortbestimmung.

Wie das Rennen gelaufen ist, lesen Sie in Kürze hier.